Foto: Slg. Borobya; Österreichisches Kabarettarchiv

Borobya

Kabarett-Ensemble, Wien, 1971 – 1977

Die Gruppe Borobya – Arbeitsgemeinschaft für Film, Theater, Malerei und Musik, beschäftigte sich in Theorie und Praxis mit Zielgruppentheater (Kinder, Lehrlinge, Schüler), Straßentheater und Kabarett und spielte zwei Kabarettprogramme:, „Verhinderungen von Veränderungen“ und „Querschnitte durch Rückschritte“.

Mitwirkende (Autoren, Darsteller/innen, Regie, Ausstatter und Techniker) waren: Michael Jäger, Wilhelm Pellert, Eva Linder, Anna-Maria Steurer, Michael Tripes, Franz Graf, Wolfgang Karner, Harald Pfeiffer und Anton Schneeweiss.

Sammlung Borobya im ÖKA