Programmhefte

In dieser Sammlung finden Sie Programmhefte und Programmzettel zu folgenden Spielstätten, Ensembles, Theatern und Personen.

Der Bestand ist lückenhaft; wir bemühen uns, ihn laufend  zu ergänzen.

Sollten Sie Programmhefte oder Programmzettel haben, die uns fehlen, bitten wir um Kontaktaufnahme unter kabarettarchiv@aon.at.
Danke!

Bestand

(Stand: März 2020)

Anchor Navigation will be generated …

A

Affront-Theater Salzburg: Abklingendes Österreich. 1989.

Affront-Theater Salzburg: Sieg nach Nummern. 1990.

Affront-Theater Salzburg: HAM III. 1992.

Affront-Theater Salzburg: Hamlight & MacPhisto. 1993.

Affront-Theater Salzburg: Ohnmacht braucht Kontrolle. 1994.

Affront-Theater Salzburg: Auting. 1995.

Affront-Theater Salzburg: Euham. 1996.

Affront-Theater Salzburg: Euham 2001. 1997

AHA: Uns is so fassad, Theatercafé, 1987. (Kopie)

AHA: Die Viristen schlagen zurück oder: Freiheit für Leon Cavallo. o. J. [1990] (Kopie)

AHA: Brave neue Welt. o. J. [1991] (Kopie)

AHA: Hoch Verrat! o. J. [1993] (Kopie)

AHA: Jeder für alles und alle für nix oder: Sind Sie p.c., Herr E.T.? o. J. [1994] (Kopie)

AHA: Hello Austria! Hallo Ween! Oder: Sag „Ja“, Du A. Hin & Wider im Theatercafé, o. J. [1995] (Kopie)

AHA: Welten, die das Brett bedeuten oder: Habemus papayam. Hin & Wider im Theatercafé, 2004.

Clemens Andel, „Klemmerl“: Gut und Böse. 1989.

Clemens Andel, „Klemmerl“: Der Ball. 1990.

Clemens Andel, „Klemmerl“:Wird werden. 1991.

Clemens Andel, „Klemmerl“: Damit das Kind einen Namen hat. 1992.

Clemens Andel, „Klemmerl“:Der Traum vom Fliegen. 1994.

Clemens Andel, „Klemmerl“: Hallo Nachbar. 1997.

Apollotheater: Apollo? Nur Apollo! 1925. (Kopie)

Apollotheater: Die Königin vom Montmartre. o. J. [1924]

Apollotheater: Ensemble-Gastspiel der Haller-Revue: Wann und wo. o. J.

Ateliertheater am Naschmarkt: Klara und zwei Herren / Zabawa. o. J.

B

Bierstindl, Innsbruck

Brennesseln: Auf und davon. 1983.

Brennesseln: Kein schöner Land? 1984.

Brennesseln: Um jeden Preis. 1985.

Brennesseln: Die Wende hoch. 1986.

Brennesseln: Lasset uns jäten! 1987.

Brennesseln: Volle Gruft voraus. 1988.

Brennesseln: Ho(h)nig ums Maul (Best of). 1989.

Brennesseln: Verhiast und zugemoikt. 1990.

Brennesseln: Brüder, zur Tonne! 1991.

Brennesseln: Kläglich alles. 1992.

Brennesseln: Zeitgeisterstunde. 1993.

Brennesseln: Reich ins Heim. 1994.

Brennesseln: Die Tritte-Republik. 1995.

Brennesseln: Zu neuen Daten. 1996.

Brennesseln: Bette sich, wer kann. 1997.

Brennesseln: Esel sei der Mensch. 1998.

Brennesseln: Durch Park und Schein. 1999.

Brennesseln: Am besten nichts Neues. 2000.

Bronner & Wehle: Die wilden Fünfziger. Cabaret in der Fledermaus. o. J.

Der Bunte Wagen: Frauen und Mächte. o. J. [1968]

Der Bunte Wagen: Mies Austria ’71. Theater im Auersperg, 1971.

Der Bunte Wagen: Eine schöne Bekehrung! Theater im Auersperg, 1973.
 

C

Cselley Mühle, Oslip

D

Deutsches Theater Mährisch-Ostrau: Was sagen Sie zu Monika? 1940/41.

Deutsches Theater München: O du mein Österreich. 1938.

Distel [Berlin]: In eigener Lache. 1973.

E

Emmis: Lauter Emmis. Theater Drachengasse, 1984.

Emmis: Vorlaute Emmis. Theater Drachengasse, 1986.

F

Femina: Hol’s der Teufel! 1931.

Femina: Achtung! Aufnahme! Los! 1931.

Femina: So was Verrücktes! 1932.

Femina: Fahrt ins Himmelblaue. 1933.

Fledermaus (Bronners Fledermaus): Sauce Wienaigrette. o. J.

G

Giftzwerge: Im Zeichen der Zores. 1972.

Giftzwerge: Die Schlacht der Gewohnheit. 1985.

Giftzwerge: Das Krisenrad. 1987.

Giftzwerge: Achtung, Sauställe. 1989.

Giftzwerge: Achtung, Frustschäden. 1998.

Giftzwerge: Selten so gedacht. 1999.

Giftzwerge: Ges[t]ammelte Werke. Das Beste aus 10 Programmen. o. J.

Cabaret Gimpel: Kopf hoch – das Wasser steigt! 1983.

Cabaret Gimpel: Schmerz ist Trumpf. 1984.

Cabaret Gimpel: cabaret gimpel. o. J. [1986]

Cabaret Gimpel: Dry light. 1991.

Die Grazbürsten: … wo’s dem Aar noch graust. 1984.

Die Grazbürsten: Hut ab, der Gamsbart brennt! 1985.

Die Grazbürsten: Tu – FELIX AUSTRIA – dir nix an. 1986.

Die Grazbürsten: Sturz und Bündig! 1987.

Die Grazbürsten: Bosniglnaglneu. 1988.

Die Grazbürsten: Nichts desto kotz. 1989.

Die Grazbürsten: Sterzinfarkt! 1992.

Die Grazbürsten: In Ehren versaut! 1995.

Die Grazbürsten: Most Scriptum. 1996

Die Grazbürsten: Zu wahr, um schön zu sein. 1997.

Die Grazbürsten: Spott-Leit. 1998.

Die Grazbürsten: Jubilännium. 1999.

Die Grazbürsten: Eurotick. 2002.

Die Grazbürsten: Lach-Haft. 2009-

Die Grazbürsten: Desasterix & Mogelix. 2015.

Die Grazbürsten: Frisch gebürstet. 2018.

Die Grazbürsten: Sterz di. 2019.

Otto Grünmandl & Georg Kreisler: Tirili. Posse mit Gesang. Tiroler Volksschauspiele ’93, 1993.

H

Hans Peter Heinzl: Das fängt ja gut an! Kleine Komödie im Theater am Kärntnertor, 1981.

Hans Peter Heinzl: Wann hört das endlich auf? Kleine Komödie im Theater am Kärntnertor, 1982.

Hans Peter Heinzl: Und jetzt erst recht. Kleine Komödie im Theater am Kärntnertor, 1983.

Hans Peter Heinzl: Halt die Puppen! Theater an der Wien (Wiener Festwochen), 1984.

Hans Peter Heinzl: Achtung triftiger Grund. Kabarett & Komödie am Naschmarkt, 1985.

Hans Peter Heinzl: Lex Minister. Kabarett & Komödie am Naschmarkt, 1989.

Hans Peter Heinzl: Hurra, wir wählen noch. Kabarett & Komödie am Naschmarkt, 1994.

Die Hektiker: Echt. o. J. [1996]

Hin & Wider im Theatercafé, Graz

Christian Hölbling: Der Einlauf. o. J. [1993]

I

Der Igel: Wiener Kleinkunst. Café Rheingold im Roseggerhaus, Graz, Herbst 1945. (Kopie)

Der Igel: Das bunte Magazin. Café Rheingold im Roseggerhaus, Graz, Frühjahr 1946. (Kopie)

Der Igel: Licht- und Schattenspiele. Café Rheingold im Roseggerhaus, Graz, Herbst 1946. (Kopie)

Der Igel: Menschen und Masken. Café Rheingold im Roseggerhaus, Graz, Frühjahr 1947.

Der Igel: Mit frischem Wind. Café Rheingold im Roseggerhaus, Graz, Herbst 1947. (Kopie)

Der Igel: Wir machen Zirkus. Café Rheingold im Roseggerhaus, Graz, Herbst 1947. (Kopie)

Der Igel: Lachende Wahrheiten. Café Rheingold im Roseggerhaus, Graz, Herbst 1947. (Kopie)

Der Igel: Seitensprünge. Café Rheingold im Roseggerhaus, Graz, Frühjahr 1948. (Kopie)

Der Igel:  Man spricht davon. Café Rheingold im Roseggerhaus, Graz, Frühjahr 1948. (Kopie)

Der Igel: Wir blättern zurück. Café Rheingold im Roseggerhaus, Graz, Frühjahr 1948. (Kopie)

Intimes Theater [Dir. Gerhard Bronner]: Marx und Moritz. 1958.

J

keine Einträge

K

Kabarett um Bronner/Merz/Qualtinger: Blattl vor’m Mund. Intimes Theater, 1956.

Kabarett um Bronner/Merz/Qualtinger: Glasl vor’m Aug. Intimes Theater, 1957.

Kabarett um Bronner/Merz/Qualtinger: Dachl überm Kopf. Neues Theater am Kärntnertor, 1959.

Kabarett um Bronner/Merz/Qualtinger: Hackl vor’m Kreuz. Neues Theater am Kärntnertor, 1960.

Kabarett Dobner: Die große Lachparade. o. J.

Kabarett in der Galerie Moser [Graz]: Spende gut – Alles gut. 1994.

Kleine Bühne im Landhauskeller [Graz]: Gelacht nach Acht. 1987.

Kleine Bühne im Landhauskeller [Graz]: Halt die Groschen. 1989.

Kleine Komödie [Wien]: Spitting Image. o. J.

Kleines Theater, Salzburg

Die Komödie [Wien, Johannesgasse]: Drei Schwestern. Herbst 1928.

Die Komödie [Wien, Johannesgasse]: Zinsen. Herbst 1928.

Die Komödie [Wien, Johannesgasse]: Nordexpress 133. Herbst 1928.

Die Komödie [Wien, Johannesgasse]: Aristokraten. Frühjahr 1929.

Kraut und Rüben: Meine Lieder – Meine Alpträume oder „blöder geht’s nimmer“. 1988.

Georg Kreisler: Der Aufstand der Schmetterlinge. Eine satirische Oper. Sophiensäle, Wien, 2000.

Die Kulisse, Wien

k.u.l.t.uhr, gemeinsame Programmzeitschrift mehrerer Wiener Kabarett- und Kleinkunstbühnen

L

keine Einträge

M

Margaretner Orpheum: Die lustige Witwe. Dezember 1930.

Margaretner Orpheum: Die Herzogin von Chicago. Jänner 1931.

Menubeln: Jetzt erst recht! 1987.

Menubeln: Bye Bye Burli … 1989.

Menubeln: Ohne X geht nix! 1990.

Menubeln: Wieder spenstig. 1992.

Menubeln: An den Mann gebracht. 1994. (Kopie)

Menubeln: Gegen den Rest der Welt. 1995.

Metropol, Wien

Kabarett Motzart: Mit Niederschlägen ist zu rechnen. Bodensee-Festival, 1994.

Moulin Rouge (I., Weihburggasse 9): Oktoberprogramm 1927.

Moulin Rouge (I, Liliengasse 3): Küßt österreichische Frauen! o. J.

Moulin Rouge (I, Liliengasse 3): Mädchen im Hotel. o. J. 1934.

N

Neues Theater am Kärntnertor: Wedel sei der Mensch. 1961.

Neues Theater am Kärntnertor: Das Klavier-Spiel, oder Die Schule der Beiläufigkeit – Kein Kabarettprogramm von Bronner-Merz-Nachmann. 1962.

Neues Theater am Kärntnertor: Sumper fidelis. 1962.

Neues Theater am Kärntnertor: Die Arche Nowak. 1963.

Neues Theater am Kärntnertor: Das heisse Eisen. 1963.

Neues Theater am Kärntnertor: Wiener Testwochen. 1964.

Neues Theater am Kärntnertor: Nie wieder Kabarett. 1964.

Neues Wiener Stadttheater: Im weißen Rößl. 1931.

Erwin Neuwirth: Vox Broccoli. o. J. [1994]

Michael Niavarani: Niavarani’s Kühlschrank. 2008.

Kabarett Niedermair, Wien

O

Orpheum, Wien

Oval – Die Bühne im EUROPARK, Salzburg

P

Palais Nowak (Das Zelt beim Gasometer): Programmheft 2010.

Posthof, Linz

Martin Puntigam: Durch und durch durch. 1989.

Martin Puntigam: Doch recht lustig. 1990.

Q

Helmut Qualtinger: Jugend vor den Schranken. Theater im Keller, Graz, 1998/99.

R

Lukas Resetarits: Rechts Mitte Links. Ensemble Theater, Kleines Theater im Konzerthaus, 1977.

Ronacher Varieté: Novemberprogramm 1934.

Ronacher Theater: Oktoberprogramm 1940.

Ronacher Theater: Jännerprogramm 1941.

S

Scharfrichterhaus [Passau]: Programmzeitung. Jän./Feb. 2002.

Dolores Schmidinger: Die nackte Matrone 2 ½. 1992.

Dolores Schmidinger: Heil ist geil. 1995.

Werner Schneyder: Abschiedsabend. o. J. [1994].

Die schwarzen Schafe: Spuken erlaubt. Neues Theater am Kärntnertor, o. J. [1963].

Herwig Seeböck: Die große Häfen-Elegie. Neues Theater am Kärntnertor, o. J. [1965].

Bierkabaret Simplicissimus: Januar-Programm [1918].

Cabaret Simplicissimus: November-Programm 1927.

Kabarett Simpl: Butter am Kopf . Herbst 1952.

Kabarett Simpl: Wir sehen schwarz! Herbst 1954.

Kabarett Simpl: Kalt und warm. Herbst 1955.

Kabarett Simpl: Nur nicht hudeln! Herbst 1956.

Kabarett Simpl: Schmutz und Schund. Herbst 1957.

Kabarett Simpl: Kommen Sie gestern! Frühjahr 1958.

Kabarett Simpl: Nicht so laut. Frühjahr 1960.

Kabarett Simpl: Gehört sich das? Herbst 1960.

Kabarett Simpl: Zurück ins Morgen. Frühjahr 1961.

Kabarett Simpl: Wir sehen Gespenster. Herbst 1961.

Kabarett Simpl: Gegen den Strich. Frühjahr 1962.

Kabarett Simpl: Wer mit wem? Herbst 1962.

Kabarett Simpl: Nur nicht aufregen! Frühjahr 1963.

Kabarett Simpl: Das waren Zeiten …! Frühjahr 1964.

Kabarett Simpl: Gastspiel Geiler-Morath: Auf Hoch-Konjunkturen. Herbst 1964.

Kabarett Simpl: Wir gehen fremd! Herbst 1964.

Kabarett Simpl: Waren das Zeiten? Frühjahr 1965.

Kabarett Simpl: Ins eigene Nest. Herbst 1965.

Kabarett Simpl: Mit roter Tinte! Frühjahr 1966.

Kabarett Simpl: Sex und Sechzig. Herbst 1966.

Kabarett Simpl: Stift und Pinsel. Frühjahr 1967.

Kabarett Simpl: Jeder gegen Jeden! Herbst 1967.

Kabarett Simpl: Mit eiserner Hand. Frühjahr 1968.

Kabarett Simpl: Amor – go home! Frühjahr 1969.

Kabarett Simpl: Gangster über Wien. Herbst 1969.

Kabarett Simpl: Vorher und nachher. Frühjahr 1970.

Kabarett Simpl: Öl ins Feuer. Frühjahr 1974.

Der bunte Wagen im Simpl: Teufel, komm raus! 1974/75.

Kabarett Simpl: In besseren Krisen. 1975/76.

Kabarett Simpl: Geld macht sinnlich. 1976/77.

Kabarett Simpl: Alles ohne Netz. 1977/78.

Kabarett Simpl: Begegnung simpler Art. 1978/79.

Kabarett Simpl: Setzt alle Segel! Frühjahr 1980.

Kabarett Simpl: Skandale und Liebe. 1980/81.

Kabarett Simpl: Sie spielen unser Lied, Musical-Gastspiel. 1981.

Kabarett Simpl: Frühjahrsprogramm 1982.

Kabarett Simpl: Panik im Paradies. 1982/83.

Kabarett Simpl: Pleiten und Wunder. 1983/84.

Kabarett Simpl: Zehn nach Zehn. Jubiläumsprogramm 1984.

Kabarett Simpl: Märchen für Millionen. 1984/85.

Kabarett Simpl: Gespenster im Luftschloss & Frühjahrsprogramm 1986.

Kabarett Simpl: Wahnsinn aus Wien & Frühjahrsprogramm 1987.

Kabarett Simpl: Zuständ’ wie im alten Rom. 1987/88.

Kabarett Simpl: Chaos mit Schlag. o. J. [1988].

Kabarett Simpl: Leben, Lieben, Lachen & Frühjahrsprogramm 1990.

Kabarett Simpl: Nie wieder Politik! 1990/91.

Kabarett Simpl: Blüten im Sumpf. 1991/92.

Kabarett Simpl: Bulli packt aus! Frühjahr 1993.

Kabarett Simpl: 100 Jahre Ketchup. 1993/94.

Kabarett Simpl: Burenwurst Goes Europe. 1994/95.

Kabarett Simpl: Florence Foster Jenkins Award ’95. 1995.

Kabarett Simpl: 1. April 996. 1995/96.

Kabarett Simpl: Lavendelfrau im Internet. 1996/97.

Kabarett Simpl: Schnitzelland ist abgebrannt. 1997/98.

Kabarett Simpl: Zeit der Dummheit. 1998/99.

Kabarett Simpl: Sonne – Sex – Sensationen. 1999.

Kabarett Simpl: Gierig & Co. 2000.

Kabarett Simpl: Größenwahn macht glücklich. 2000/01.

Kabarett Simpl: Bla. Bla. Bla. 2001/02.

Kabarett Simpl: Auf der Schaufel. 2002/03.

Kabarett Simpl: Programmheft 2004/05.

Kabarett Simpl: Krawutzi Kapuzi! 2007.

Kabarett Simpl: Programmheft 2007/08.

Kabarett Simpl: Programmheft 2008/09.

Kabarett Simpl: Programmheft 2009/10.

Kabarett Simpl: Programmheft 2010/11.

Kabarett Simpl: Alles war gut. 2018/19.

Kabarett Simpl: Arche Noah Luxusklasse. 2019/20.

Spektakel, Wien

Kabarett Stadnikow: 1001 Jahr Kabarett. o. J.

Stadtsaal, Wien

stadtTheater walfischgasse, Wien

Steinhauer & Marecek: Was lachen Sie? 2008.

Mike Supancic: Kirche, Sekten, Starke Männer. 1989.

Mike Supancic: Das Tritte Programm. 1991.

Mike Supancic: Ein Kasperl geht wieder auf Reisen. 1993.

Mike Supancic: Benefiz für mich. 1995.

Mike Supancic: Durchbruch! 1997.

Mike Supancic: Strenge Kammerspiele. 1998.

Mike Supancic: Traumschiff Supancic. 2010.

T

Jeanette Tanzer: Papa geht brausen. 1991.

Jeanette Tanzer: Du Apple – ich Eva. 1993.

Tanzer, Jeanette: Passierte Kinder. 1996.

Die Tellerwäscher: Die Sechs-Goschen-Oper. Frühjahr 1963.

Die Tellerwäscher: Mit beschränkter Achtung. Herbst 1963.

Die Tellerwäscher: Bleib im Land und wehr dich redlich. Herbst 1964.

Die Tellerwäscher: Mit Messer und Schnabel. Herbst 1965.

Die Tellerwäscher: Jahrespleitenspiele. Herbst 1966.

Die Tellerwäscher: Neunte Sumphonie. Herbst 1967.

Die Tellerwäscher: Dunst ins Volk. 1971.

Die Tellerwäscher: Wir verreis(s)en wieder. 1973.

Die Tellerwäscher: Blättern Sie heiter! 1974.

Die Tellerwäscher: Anhaltender Schmähfall. 1975.

Die Tellerwäscher: Glücklich ist, wer verkrist. 1977.

Die Tellerwäscher: Maul- und Clownseuche. 1979.

Die Tellerwäscher: Alles nur T(r)ick. 1980.

Die Tellerwäscher: 25 … und kein bißchen leise. 1981.

Die Tellerwäscher: Till Keulenspiegels Gruselkabinett – Wir bitten zum Pflanz! 1982.

Die Tellerwäscher: Henkers Wahlzeit. 1983

Die Tellerwäscher: 1984 – Eine kleine Machtmusik. 1984.

Die Tellerwäscher: Verschlampt in alle Ewigkeit. 1985.

Die Tellerwäscher: Sch(m)erzartikel-Ausverkauf. 1986.

Die Tellerwäscher: Mit Hammer und S(t)ichel. 1987.

Die Tellerwäscher: Mund auf – Zunge raus! 1988.

Die Tellerwäscher: Messer, Gabel, Schere, Licht … 1989.

Die Tellerwäscher: Maikäfer flieg. 1991.

Theater Akzent, Wien

Theater am Alsergrund, Wien

Tolldreist & Unikum: A Bombenstimmung! 1986.

Tolldreist & Unikum: Lauter Topfen. 1987.

Tolldreist & Unikum: Kusch ist Trumpf! 1992.

Trittbrettl: Kasperliade. o. J. [1987]

U

unterhaus mainz: Programmheft 1978/79.

unterhaus mainz: Programmheft 1980/2.

unterhaus mainz: Programmheft 1981/2.

unterhaus mainz: Programmheft 1987/1.

unterhaus mainz: Programmheft 1987/2.

unterhaus mainz: Programmheft 1988/1.

unterhaus mainz: Programmheft 1988/2.

V

Vindobona, Wien

W

Die Wespen [Berlin]: Abschiedsvorstellung. [1933].

Wiener Kammerspiele 1974/75: Gastspiel des Kleinen Theaters im Konzerthaus: 2x2=4; NEIN und anderes von Karl Valentin mit Dolores Schmidinger, Peter Vogel u. Gustav Zelibor / Lachen S’ einmal. Mini Cabaret mit Elfriede Ott u. Gerhard Bronner.

Wiener Kammerspiele: Dreimal [Hans] Moser: Abgebaut/Die zwei Pompfineberer/Jean-Jean. o. J.

Wiener Künstlertheater (II., Praterstr. 25): Familienaffären. o. J. [1946].

Wiener Künstlertheater: Hurra – ein Junge. 1947.

Wiener Werkel (I., Liliengasse): o. T. (Spielfolge). o. J.

Wiener Werkel: 2. Programm. o. J. [1939].

Wiener Werkel: 3. Programm. o. J.

Wiener Werkel: Silvesterprogramm. o. J.

Wiener Werkel: 4. Programm. o. J.

Wiener Werkel: Gastspiel der Cabaret-Revue „… abends in Paris“. o. J. [1951].

Der Würfel (Graz): Nichts – absolut nichts. Gothensaal, Leonhardstraße, o. J. [1959] (Kopie)

Der Würfel (Graz): Im Feuerofen. Gothensaal, Leonhardstraße, o. J. [1959] (Kopie)

Der Würfel (Graz): Vorsicht, Glatteis. Gothensaal, Leonhardstraße, o. J., [1959] (Kopie)

Der Würfel (Graz): In der Glosse. Gothensaal, Leonhardstraße, o. J. [1959] (Kopie)

Der Würfel (Graz): tabu. Forum Stadtpark, o. J. [1960].

Der Würfel (Graz): Weh dem, der rügt! Gastspiel im Neuen Theater am Kärntnertor, 1961.

Der Würfel (Wien): Nerz beiseite. Theater im Savoy, 1963.

Der Würfel (Wien): Arsen und Spitzelhäubchen. Theater im Savoy, Frühjahr 1964.

Der Würfel (Wien): Ihr Aufschnitt bitte. Theater im Savoy, Herbst 1964.

Der Würfel (Wien): Ihr Aufschnitt bitte! & 2 Einakter. Theater im Savoy, Herbst 1964.

Der Würfel (Wien): Wer befreit uns wieder. Theater im Savoy, Frühjahr 1965.

Der Würfel (Wien): Verschlampt in alle Ewigkeit. Theater im Savoy, Herbst 1965.

Der Würfel (Wien): Austria Addio. Theater im Savoy, 1966.

Der Würfel (Wien): Vom Schwindel verweht. Theater im Savoy, 1967.

Der Würfel (Wien): Kurt-Tucholsky-Abend. Theater im Savoy, o.. J. [1968]

Der Würfel (Wien): Spuren im Schmäh. Neues Theater am Kärntnertor, 1968.

Der Würfel (Wien): Herwig Seeböck’s Raritäten Kabinett. Gastspiel o. J.

Der Würfel (Wien): Flüchtlingsgespräche von Bertold Brecht, Gastspiel. o. J.

 

X

keine Einträge

Y

keine Einträge

Z

keine Einträge