Heute schon gelacht? 
   

Irene S.

* 10. März 1962 in Innsbruck
Sängerin, Schauspielerin, Kabarettistin

Irene Schober wuchs in Kematen (Tirol) auf, maturierte in Innsbruck und absolvierte ein Musicalstudium in den USA, ein Schauspielstudium am Mozarteum in Salzburg und eine Gesangsausbildung in Graz. 1987 kam ihr Sohn Maximilian zur Welt und zugleich startete Irene S. ihre Kabarett-Karriere. Gemeinsam mit Leo Lukas brachte sie "Kugeln" heraus. Danach folgten sehr musikalische Programme mit MusikerInnen: "Das Kuckucksei", für das sie 1989 den "Salzburger Stier" erhielt, "Gen Italien", "I'm A Poor Lonesome Cow" und "Häwwi Mädls", sowie ihre Best-of-Programme "Quintessenz" und "NaCl". Irene S. tourte auch in der Formation "Lange Nacht des Kabarett" durch Österreich und ist Gründungsmitglied des Grazer Kleinkunst-Ensembles "Die Blauen Engel". Darüber hinaus ist sie als (Jazz)-Sängerin, Schauspielerin und Moderatorin tätig.


Eine Auswahl
"Quintessenz", Extraplatte 1997
"Some Cats Know" mit dem Berndt Luef-Trio, 1993


home