Was können wir für Sie tun?

Das ÖKA ist ein Präsenzarchiv mit angeschlossener Präsenzbibliothek, die für Sie grundsätzlich kostenlos zur Verfügung stehen.

Öffnungszeiten und Benutzung

 

ACHTUNG!

Aufgrund der aktuellen Situation rund um das Corona-Virus ist das Österreichische Kabarettarchiv bis auf weiteres eingeschränkt und nur zu Forschungszwecken wieder geöffnet!

Die Öffnungszeiten beschränken sich vorerst auf folgende Zeiten:

Montag, Mittwoch und Freitag: 14 – 17 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 9 – 12 Uhr.

Bitte nehmen Sie mit uns per E-Mail Kontakt auf und teilen Sie uns Ihr Forschungsanliegen sowie den gewünschten Termin mit. Wir bestätigen den Termin, sofern dieser möglich ist. Am reservierten Termin stehen die gewünschten Bestände an Ihrem Arbeitsplatz für Sie bereit.

Beachten Sie bitte, dass bestimmte Bestandsgruppen und Einzelstücke aus konservatorischen, rechtlichen oder anderen Gründen beschränkt oder gar nicht benutzbar sind.

Die geltenden Hygienemaßnahmen werden genau eingehalten werden!
Für Sie ist das Tragen von Mund-Nasen-Schutz im Eingangsbereich leider verpflichtend und der Sicherheitsabstand von 1,5 m zum Personal ist zu wahren!

Wir freuen uns über Ihr Interesse und danken für Ihr Verständnis!


Wir beantworten aber gerne Ihre Anfragen via Mail – kabarettarchiv@aon.at.

 

Und natürlich können Sie weiterhin unsere Publikationen bestellen. Die Lieferung erfolgt über den Postweg.

Lage und Zugang

Österreichisches
Kabarettarchiv

Elisabethstraße 30/DG,
Eingang Innenhof
8010 Graz, AUSTRIA

Sie finden das ÖKA im Dachgeschoss des Grazer Literaturhauses, Ecke Elisabethstraße/Beethovenstraße.

Erreichbar mit der Straßenbahn

Linie 1 (→ Mariatrost)

Linie 7 (→ St. Leonhard/LKH)

Ausstieg Station Lichtenfelsgasse/Kunstuni.

Sie überqueren die Leonhardstraße, gehen in Richtung weiterfahrender Straßenbahn.

An der Ecke zur Beethovenstraße biegen Sie links in diese ein und gehen die Beethovenstraße bis zur nächsten Kreuzung, die Sie nicht überqueren, denn das Eckhaus rechts ist das Literaturhaus und da befindet sich auch das ÖKA.

Barrierefreier Zugang

Sollten Sie nicht in der Lage sein, Treppen zu steigen, bieten wir in freundlicher Kooperation mit dem Franz-Nabl-Institut die Benutzung unserer Bestände in der – barrierefrei zugänglichen – Institutsbibliothek an. Dafür ersuchen wir in jedem Fall um schriftliche Kontaktaufnahme per E-Mail.