Heute schon gelacht? 
   

Louise MARTINI

* 10. November 1931 in Wien, † 17. Jänner 2013 in Wien
Schauspielerin

Louise Martini, geboren als Maria Louise Chiba (Martini war der Mädchenname der Mutter), spielte nach ihrer Schauspielausbildung am Reinhardt-Seminar 1950 ihre erste Rolle im "Kleinen Theater im Konzerthaus", dessen künstlerischer Leiter Michael Kehlmann war. Dort stand sie auch erstmals mit Helmut Qualtinger im Kabarettprogramm "Blitzlichter" auf der Bühne. Verschiedene Theaterengagements in Wien folgten. Neben ihrer Bühnentätigkeit arbeitete Martini im US-Sender "Rot-Weiß-Rot" und blieb auch nach 1955 dem Rundfunk treu. Ab 1957 moderierte sie etwa die Sendung "Autofahrer unterwegs", ab 1968 gestaltete sie für Ö3 jahrelang wöchentlich "Mittags-Martini" und "Martini Cocktail".
1956 wurde sie ans Kabarett-Ensemble um Bronner, Merz, Qualtinger und Kreisler als Darstellerin engagiert. Bis zur Auflösung dieses später so genannten "namenlosen Ensembles" 1961 wirkte sie in fünf Programmen mit.
1962 ging Louise Martini nach Deutschland, da sie in Wien keine Theater-Angebote erhielt. Der Durchbruch gelang ihr in der Hauptrolle des Musicals "Irma la Douce" in München. Danach war sie an renommierten deutschen Bühnen engagiert.
Einem breiten Publikum bekannt wurde Martini vor allem durch ihre zahlreichen Fernsehauftritte in Serien wie "Derrick", "Der Kommissar", "Tatort", "Kottan ermittelt", "Das Traumschiff" oder "Ein Fall für zwei" sowie in TV-Filmen wie "Santa Lucia" oder "Ilona und Kurti". Dem österreichischen Fernsehpublikum ist sie auch als Gastgeberin des "Club 2" in Erinnerung.
Louise Martini erhielt zahlreiche Auszeichnungen und veröffentlichte 1998 ihre Erinnerungen an die 50er Jahre in Wien unter dem Titel "Ein O für Louise".

 

   Eine Auswahl
- Ein O für Louise. Wien in den 50er Jahren. Deuticke, Wien 1998.




Eine Auswahl
- Louise Martini Cocktail. Preiser Records, Wien.
- Nylons, Jazz und Chesterfield. ORF, Wien 2000.
Louise Martini/Peter Wehle: Das wohltemperierte Chanson. Preiser Records, Wien.


DVD
Hackl vorm Kreuz / Dachl überm Kopf. Höhepunkte aus den TV-Aufzeichnung der Kabarettprogramme 1960/1961. 2008. Kurier Edition. Best of Kabarett, 01. Vertrieb: Hoanzl.


 
 
home