Heute schon gelacht? 


"Glasl vor'm Aug'"
Ein gehaltvoller Theaterabend mit Gesang u. Tanzdarbietungen
von Gerhard Bronner, Carl Merz u. Helmut Qualtinger
mit überflüssigen Beiträgen von Georg Kreisler und Peter Wehle

"Glasl vor'm Aug'" hatte am 3. Oktober 1957 im Intimen Theater in der Liliengasse unter der Direktion von Gerhard Bronner Premiere.
Die fünfzehn Nummern des Programms wurden in drei Teilen (mit kleiner und großer Pause) gegeben.
Die Texte stammten von Gerhard Bronner, Carl Merz, Helmut Qualtinger sowie Georg Kreisler und Peter Wehle.
Conférencen: Carl Merz; musikalische Leitung: Kurt Werner; Bühnenbild: Lajos v. Horvath; Kostüme: Edith Almoslino; Kostümanfertigung: Lambert Hofer.
Darsteller: Louise Martini, Rosemarie Thon, Gerhard Bronner, Carl Merz, Helmut Qualtinger, Karl Hackenberg und Johann Sklenka.

Die Titel der Nummern im Einzelnen:

Glasl hin - Glasl her (Bronner u. Wehle)
Perpetuum Automobile (Bronner u. Wehle)
Befremdlich Verkehrtes (Merz u. Qualtinger)
Glaslsplitter
Die Schwarzen und die Roten (Kreisler u. Bronner)
Vergnügt um 12 (Merz u. Qualtinger)
Freizeit, die ich meine (Bronner)
Unternehmen Kornmandl (Merz u. Qualtinger)
1987 (Merz-Qualtinger)
Das Wienerlied aus der untersten Lad' (Bronner)
30 Jahre Tauwetter - Jeunesse Kolchoise (Bronner)
Der Jedermann-Kollapso (Bronner)
Das becoverte Girl (Bronner u. Kreisler)
Einen Juke will er sich machen (Wehle)
Finale


home